Einsichtnahme in die Patientenakte

Dem Patienten ist auf Verlangen unverzüglich Einsicht in die vollständige, ihn betreffende Patientenakte zu gewähren, soweit der Einsichtnahme nicht erhebliche therapeutische Gründe oder sonstige erhebliche Rechte Dritter entgegenstehen. Die Ablehnung der Einsichtnahme ist zu begründen. § 811 ist entsprechend anzuwenden. Der Patient kann auch elektronische Abschriften von der Patientenakte verlangen. Er hat dem Behandelnden die entstandenen Kosten zu erstatten. Im Fall des Todes des Patienten stehen die Rechte zur Wahrnehmung der vermögensrechtlichen Interessen seinen Erben zu. Gleiches gilt für die nächsten Angehörigen des Patienten, soweit sie immaterielle Interessen geltend machen. Die Rechte sind ausgeschlossen, soweit der Einsichtnahme der ausdrückliche oder mutmaßliche Wille des Patienten entgegensteht.

Entscheidungen:

Neuregelung zur Einsicht in die Patientenakte durch die Landesärztekammer

Einsicht in Patientenakten durch nahe Angehörige bzw. Erben; Bezahlung …

Anspruch eines Patienten auf Herausgabe einer Kopie seiner Patientenakte

Zum selben Verfahren:

Anspruch auf Herausgabe von Behandlungsunterlagen Zug um Zug gegen …

Akteneinsicht durch Hinterbliebene in die Gesundheitsunterlagen eines …

Ärzte und Kliniken müssen Patienten Krankenakte kostenlos als PDF übersenden

Zum selben Verfahren:

Gewährung der Einsichtnahme eines Bediensteten in von ihm als “Patientenakte” …

Anspruch des Sozialversicherungsträgers auf Herausgabe von Patientenunterlagen

Zum selben Verfahren:

Arzt muss Krankenkasse Einsicht in Behandlungsakte eines verstorbenen Patienten …

Anspruch eines Patienten auf Herausgabe der Behandlungsunterlagen

Münchner Schönheitschirurg zur Herausgabe von Behandlungsakten verurteilt

Zum selben Verfahren:

Schmerzensgeld und Auskunft gegen Schönheitschirurgen

Anspruch auf Herausgabe von Abschriften der Behandlungsunterlagen

Krankenversicherung – rechtlich unselbstständige Eigeneinrichtung einer …

Einsicht in Behandlungsunterlagen eines Verstorbenen aufgrund einer …

Urlaubsvertreter muss Patient keine Einsicht in Behandlungsunterlagen gewähren

Anspruch des Krankenversicherers auf Einsicht in die Behandlungsunterlagen

Zum selben Verfahren:

Schadensersatzansprüche gegen Pflegeheim

Geltendmachung von Kosten des Rechtsstreits im Wege der Klageerweiterung

Sofortige Beschwerde gegen eine Beweisanordnung

Zum selben Verfahren:

Streitwert einer isolierten Klage auf Herausgabe der Behandlungsunterlagen zur …

Streitwert einer Klage auf Übersendung von Fotokopien aus einer Patientenakte …

Anspruch eines Strafgefangenen auf Einsicht in seine Krankenakte (Grundrecht auf …

Einsichtnahme in die Patientenakte: Leistungsverweigerungsrecht des …

Nur vollständige Krankenakten zählen

Recht des Patienten auf Vorlage histologischer Präparate außerhalb der Praxis

Schadensersatzanspruch und Feststellung der weiteren Einstandsverpflichtung im …

Anspruch der gesetzlichen Krankenkasse zur Übersendung von Pflegeunterlagen

Tagebuchauswertung durch medizinischen Sachverständigen

Zum selben Verfahren:

Zum Umfang des Einsichtsrechts eines Patienten in Krankenhausakten zur …

Anspruch des Patienten gegen den Klinikträger auf Preisgabe der Privatanschrift …

Übergang des Anspruchs des verstorbenen Pflegeheimbewohners auf Einsicht in die …

Ärztlicher Behandlungsfehler – Frage unzureichender medizinischer Behandlung …

Einsichtsrecht des gesetzlichen Krankenversicherers in Behandlungsunterlagen

Datenschutz-Grundverordnung, Auskunft, Kopie, unentgeltlich, kostenlos, Klausuren

Zur Substantiierungspflicht im selbständigen Beweisverfahren in …

Voraussetzungen einer wiederholten Verlängerung der Berufungsbegründungsfrist; …

Voraussetzungen des Anspruchs eines Patienten gegen den Träger eines …

Anspruch auf Herausgabe von ärztlichen Behandlungsunterlagen

Kind mit “falschem” Sperma gezeugt – Schmerzensgeld für die Mutter

Beginn der Verjährung von Arzthaftungsansprüchen bei Überlassung einer …

Zu den Anforderungen an die Darlegung eines Hygienemangels in einem Krankenhaus …

Ausgangsentscheidung zu OLG Köln 20 U 75/18 v. 03.09.2019

Anspruch auf Herausgabe von Patientenunterlagen

Lehranalysevertrag: Anspruch eines Lehranalysanden auf Herausgabe von Kopien …

Rücktritt des Versicherers von einer Berufsunfähigkeitszusatzversicherung wegen …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.